Die Geschichte der "Danziger Buben"

Gegründet haben sich die "Danziger Buben" im Winter 2005/2006, nachdem Buchi, Thorsten und Uli sich anlässlich der Beerdigung von Ulis Vater (Klaus Kamp) im Oktober 2005 (wieder)getroffen hatten (auf diesem Wege noch einmal vielen Dank für Eure Anteilnahme!).

Es wurde beschlossen, in Erinnerung an alte Zeiten (und frühere Skatabende mit dem verstorbenen Lehrmeister) eine regelmäßige Skatrunde zu initiieren. Später stieß dann noch Stephan hinzu, der die Buben jedoch inzwischen wieder verlassen hat und somit den Weg für Martins Einstieg ebnete (s. u.).

Anfänglich noch im privaten Kreis bei Buchi zu Hause, führte die Wahl der Spielstätte über "Christas Puppenstube" und einige Ausflüge ins "Bolleke" schließlich zum polnischen Restaurant "Gdańska" (daher die Namensgebung).

In Persona:

Martin "Der Münzer" Herzog

21%er

Skapter OB-Mitte

 

Eigenschaften: Passt menschlich!

Motto: "Ich bekomme noch ein Als!"

Vorbild: Lemmy Kilmister

Besonderheiten: Nimmt Medikamente und verfügt über die innovativste Terminplanung aller Zeiten: das iSheet!

Titelsammlung:

  • Regizidbube 2016
  • Danziger Bube 2015
  • Urikopathiebube 2014
  • Danziger Bube 2013
  • "Homo 848" für den bis dato zweithöchsten verlorenen Einzelramsch (erspielt am 22.12.2012)

Uli "Der Otter" Kamp (alias "Ucki, der Koberer")

1%er

Skapter OB-Bermensfeld

 

Eigenschaften: Skatsiege steigern seine Libido!

Motto: "Ramsch kann ich!"

Vorbild: Klaus Kamp (unerreicht)

Besonderheiten: Tanzt gerne ekstatisch auf "Tango 2000" und wird voraussichtlich niemals "Danziger Bube" werden!

Titelsammlung:

  • Bibabubetze 2016
  • Hatnichtsollenseinbube 2015
  • "Skatkönig von St. Pauli" (September 2014)
  • "Homo 960" für den bis dato höchsten verlorenen Einzelramsch (am 15.02.2014 - ein Titel für die Ewigkeit!)
  • Mitinhaber des Titels "Homo 792" für den bis dato vierthöchsten verlorenen Einzelramsch (siehe Motto!)

Thorsten "Dr. Feelgood" Keil

41%er

Skapter OB-Lirich

 

Eigenschaften: Spielt gerne auch mal unorthodox!

Motto: "Der Rest steht - hinlegen!" (klappt nicht immer)

Vorbild: Alle kibitzenden Skat-MILFs

Besonderheiten: Benötigt lediglich sein Truncus cerebri zum Skatspielen!

Titelsammlung:

  • Danziger Bube 2016
  • Sitztnursodabeibube 2015
  • "Hamburg-Homo" für die beiden höchsten verlorenen Auswärtsspiele (erspielt am 06.09.2014 während der Skatfreizeit 2014 im "Zoe's", Hamburg)
  • "Homo 904" für den bis dato höchsten verlorenen Einzelramsch (erspielt am 22.11.2013)
  • Danziger Bube 2012
  • Danziger Bube 2011
  • "Großer Ramschverlierer-Homo" für 1205 Minuspunkte in einer einzigen Ramschrunde (erspielt im Juni 2011)
  • Danziger Bube 2009

Ehren-Bube(n):

Klaus-Dieter Kamp (* 08.06.1942 - † 02.10.2005)

1000%er

Skapter OB-Bermensfeld

 

Motto: "Tod, wo ist Dein Stachel?"
Zitat(e): "Jetzt zeig' ich Euch, wo Bartel den Most holt!"

Ex-Bube(n):

Michael "Der Pate" Buch (alias "Buchi")

21%er

Skapter MH-Saarn

 

Eigenschaften: Mit jedem Weizenbier bzw. Bacardi-Cola wird er besser!

Motto: "Ich spiele einen Grond!"

Vorbild: Friedhelm "Baba" Kobluhn

Besonderheiten: Sagt gerne kurzfristig Spielabende ab oder verschwindet einfach wortlos!

Titelsammlung:

  • Kommtnichtwiederbube 2016
  • Sabbaticalbube 2015
  • Danziger Bube 2014
  • "Kalif von Conil" (Osterurlaub 2014)
  • "Skatkönig von St. Pauli" (August 2012)
  • "Homo 832"  für den bis dato dritthöchsten verlorenen Einzelramsch (erspielt am 28.04.2012)
  • Danziger Bube 2010

Stephan "Slowhand" Drießen

0%er

Skapter MH-Broich

 

Eigenschaften: Spielt langsam, aber bedächtig.

Motto: "Gut Ding will Weile haben!"

Vorbild: Sten Nadolny

Mögliche Nebenwirkungen bzw. Folgeerscheinungen: